Evangelische Religion am GO

„Der Mensch hat ein Recht auf Religion so gut wie auf ein Dach, das ihn schützt vor Wetter
und Wind.“
(Richard Kabisch)

Dem Recht  auf religiöse Bildung  ist der evangelische Religionsunterricht verpflichtet. Er bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, sich im Blick auf die „großen Fragen“ - sowohl des eigenen Lebens als auch der Menschheit im Allgemeinen - zu orientieren: „Woher komme ich? Wer bin ich? Wohin gehe ich? Was soll ich tun?“ – Diese Fragen werden vor dem Hintergrund des christlichen Glaubens gemeinsam bedacht. Der Religionsunterricht ermutigt die Schüler, eigene Antworten auf diese Fragen zu formulieren; er fördert die religiöse Sprachfähigkeit,   schult   das   ethische   Urteilsvermögen   und   unterstützt   den   Erwerb interreligiöser Kompetenzen. Die Jugendlichen können im evangelischen Religionsunterricht lernen, wie man in der heutigen Welt den christlichen Glauben verstehen und leben kann.

Fachschaft Religion / Ethik / Philosophie

Michele Gaffga
Gerd Grauvogel
Haiko Korb
Richard Neuhaus
Alexander Ohm
Carina Rosenauer
Nicole Stark
Dagmar Wiltz
Katrin Ziegler


Mehr Mitmenschlichkeit in der Gegenwart durch das Erinnern an die Vergangenheit.

mehr