Chemie ist allgegenwärtig. Sie umgibt uns, durchdringt uns – ohne chemische Abläufe könnten wir nicht leben! Zudem liefert uns die chemische Industrie Materialien und ermöglicht Technologien die unseren technisierten und modernen Alltag überhaupt erst möglich machen.

Im Chemieunterricht lernt ihr verstehen, was Chemie eigentlich ist. Ihr werdet in die Lage versetzt
chemische Abläufe zu erkennen, zu beschreiben, selber zu planen und in Gang zu setzen. Der
Chemieunterricht ist einer der buntesten und zweitweise auch einer der spektakulärsten, den eine
Schule bieten kann. Das beweist nicht zuletzt ein besonderes Highlight am Tag der Grundschulen:

Schüler der Oberstufe (Klasse 10-12) präsentieren alljährlich unter der fachlichen Anleitung von Herrn
Elmar Becker, Herrn Holger Kest und Herrn Alexander Kreis einen begeisternden Experimentalvortrag im Chemie-Hörsaal unserer Schule.
Natürlich gehört auch Theorie zum Verständnis von Materie und ihren Veränderungen. Aber
zusammengenommen bieten euch diese Erkenntnisse die Möglichkeit, die euch umgebende Umwelt,
alltägliche Abläufe und sogar die Funktionen eures eigenen Körpers in einer neuen Dimension zu
begreifen.
Bei all dem verfolgt der Chemieunterricht folgende übergeordneten Ziele

  • das Beobachten und experimentelle Untersuchen von Stoffen und Stoffumwandlungen,
  • das Erklären chemischer Phänomene mit Modellen und Theorien,
  • das Arbeiten am Verständnis der Wechselwirkung von Mensch, Chemie und Umwelt.

Die   Schüler   entwickeln   währenddessen   die   nachfolgend   dargestellten   prozessorientierten
Kompetenzen und bauen sie im Laufe ihres chemischen Schullebens immer weiter aus

Das GO verfügt über zwei Chemieräume, die in den Jahren 2012 bzw. 2013 komplett renoviert
wurden und nun auf dem neuesten Stand der Technik sind:
Beide Räume sind mit einem interaktiven Whiteboard (Smartboard (TM)) ausgestattet.
Zur Durchführung von Demonstrationsexperimenten stehen in beiden Räumen Panoramaabzüge zur
Verfügung, d.h. Versuche, die aus Sicherheitsgründen in einem Abzug durchgeführt werden müssen,
sind trotzdem für alle Schülerinnen und Schüler sichtbar. Die Zeiten, in denen die Schülerinnen und
Schüler bei Experimenten nur den Rücken des Lehrers und später das fertige Ergebnis präsentiert
bekommen, sind am GO also vorbei.
Unser Praktikumsraum ist bestens für Schülerexperimente geeignet. Alle Schülerarbeitsplätze können
gezielt mit Strom, Gas, oder Multimediasignalen versorgt werden.
Der Praktikumsraum steht zudem auch Klassen der Unterstufe im Rahmen des NaWi-Unterrichts zur
Verfügung.

Elmar Becker
Sabina Binkle
Jochen Haupenthal
Mark Hubertus
Holger Kest
Haiko Korb
Alexander Kreis
Gerd Kremp
Simon Maurer
Silke Nahtz
Christine Nowak-Backes
Birgit Oberkircher
Dr. Ursula Roos
Manfred Sick
Pascal Steinmetz
Joachim Traudt
Katrin Ziegler
Dominik Zimmer

Als Musiklehrerin Christine Nowak-Backes im März 2012 für die Projektwoche das Musikprojekt „Let’s Make Music“ ausschrieb, hatte sie wohl keine...

Weiterlesen

Schülerinnen und Schüler unseres Schulsanitätsdienstes besu­chten die Rettungsleitstelle des Saarlandes und die Station des Rettungshub­schraubers...

Weiterlesen

Erneute Auszeichnung für das Gymnasium Ottweiler

Weiterlesen

Gymnasium Ottweile als „QVP – Schule“ zertifiziert

Weiterlesen

CDU-Landtagsabgeordnete Roland Theis und Tobias Hans überreichen Broschüre „Der Quakbrunnen in Ottweiler“ an SchülerInnen des Gymnasiums Ottweiler

Weiterlesen